Allgäuer Wandertrilogie

Die „Wandertrilogie Allgäu“ ist ein jüngst entstandener Fernwanderweg, der auf einer Länge von rund 900 Streckenkilometern und drei unterschiedlichen Höhenlagen quer durch das gesamte Allgäu verläuft. Anders als bei anderen Fernwanderangeboten ist man bei der Wandertrilogie Allgäu nicht auf einer festen Route von A nach B unterwegs, sondern kann sich seine Touren individuell, nach den persönlichen Vorlieben und dem Konditionsniveau, zusammenstellen.

Kenzentour Tegelberg

Das Allgäu begeistert mit einer traumhaften Landschaft aus grünen Wiesen und Wäldern, unzähligen schönen Gewässern und prächtigen Bergen. Die Region, ohnehin als Wanderparadies bekannt, ist jetzt dank der neuen „Wandertrilogie Allgäu“ noch attraktiver für alle, die ihr Urlaubsgebiet gerne zu Fuß erkunden. Das 876 Streckenkilometer umfassende Weitwanderwegenetz führt auf drei Höhenlagen quer durch das Allgäu und wurde dementsprechend in drei untereinander verbundene Hauptrouten unterteilt. Die 387 Kilometer lange „Wiesengänger-Route“ führt auf eher leichten Wegen durch das Voralpenland und eignet sich vor allem für Genusswanderer. Die 377 Kilometer lange „Wassergänger-Route“ verläuft entlang der zahlreichen Flüsse und Seen der Region und hat einen mittleren Anspruch. Sportlich ambitionierte Wanderfreunde können sich auf die 338 Kilometer lange „Himmelsstürmer-Route“ freuen, die in die prächtige Bergwelt führt und die Ausdauer testet. Da man sich die Touren bei der Wandertrilogie aus den Hauptrouten und ihren Verbindungswegen flexibel zusammenstellen kann, haben beispielsweise Genusswanderer auch mal die Möglichkeit, einen Wegabschnitt auf der anspruchsvollen Himmelstürmer-Route zurückzulegen oder in die Wassergänger-Route hineinzuschnuppern.

Die Wandertrilogie Allgäu besteht aber nicht nur aus drei Hauptrouten, sondern auch aus neun unterschiedlichen Erlebnisräumen, den sogenannten Trilogie-Räumen. In diesen Gebieten, die keinen festen Landkreisgrenzen unterliegen, gibt es Portal-, Etappen- und Themenorte, in denen besondere Geschichte der jeweiligen Region vermittelt werden. Diese Geschichten handeln zum Beispiel von der Kultur, der Geologie oder den Menschen dieser Gegend. Der Allgäuer Königswinkel rundum Füssen und Pfronten liegt im Trilogieraum „Schlosspark“, indem vor allem die Geschichte der bayerischen Könige erzählt wird, die sich einst in die malerische Traumlandschaft verliebten und hier ihre Prachtschlösser bauen ließen. Auch die zahlreichen Mythen und Sagen des Allgäuer Königswinkels werden in den Geschichten aufgegriffen. Vermittelt werden die spannenden Geschichten der Wandertrilogie durch Symbole und besondere Plätze, die extra für diesen besonderen Fernwanderweg errichtet wurden. In den Portal-, Etappen- und Themenorten befinden sich unter anderem  Start- und Willkommensplätze, Eingangsstele, Schaupunkte und Themeninseln, welche die Geschichten erlebbar machen. Die Wanderer lernen also unterwegs viel Wissenswertes über Kultur und Besonderheiten der Gegend sowie die Menschen, die hier leben, kennen. Damit wird ihnen ein richtiger Mehrwert geboten und das Wandern wird zu einem besonderen Erlebnis.

Fernwandern auf den Etappen der Wandertrilogie Allgäu wird einem die beliebte Urlaubsregion im Südwesten Deutschlands von ganz neuen Facetten zeigen und das Wandern noch erlebnisreicher machen. Schnuppern Sie bei Ihrem Allgäu-Urlaub doch mal in diesen innovativen Fernwanderweg hinein und lassen Sie sich von Ihren Gastgebern eine Route ganz nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben zusammenstellen. Wer einmal quer durch das gesamte Allgäu wandern möchte, kann sich auf umfangreiche Serviceleistungen von zertifizierten Wandergastgebern entlang der gesamten Wegstrecke verlassen. Die Wandertrilogie Allgäu verleiht dem Fernwandern eine ganz neue Qualität und verspricht besten Naturgenuss und viele interessante Eindrücke.